Gründer: Max Reinhardt

(1873 - 1920)

Er war Mitgründer der Salzburger Festspiele, kaufte ( 1918 ) und baute das Schloss um, ließ durch seine Kreativität und die Liebe zur Literatur, diese herrliche und prachtvolle Bibliothek entstehen.

 

„Ich habe achtzehn Jahre in Leopoldskron gelebt, wirklich gelebt, und ich habe es lebendig gemacht. Ich habe jedes Zimmer, jeden Tisch, jeden Sessel, jedes Licht, jedes Bild gelebt. Ich habe gebaut, gezeichnet, geschmückt, gepflanzt und geträumt davon, wenn ich nicht da war.(...) Ich habe es immer feiertäglich geliebt; nie als etwas Alltägliches. Es waren meine schönsten, reichsten und reifsten Jahre(...) Ich habe es verloren, ohne jammern. Ich habe alles verloren, was ich hineingetragen habe. Es war der Ertrag meiner Lebensarbeit.“

Max Reinhardt

Screenshot_20210520-113714_Google_edited.jpg